Mann stürzt in Irrbach - Spaziergänger ruft Hilfe

Mann stürzt in Irrbach - Spaziergänger ruft Hilfe

Eigentlich wollte der Spaziergänger am Dienstagvormittag, 4. Oktober, gegen 11.20 Uhr Esskastanien sammeln gehen, als er mitten im Irrbach in Trier einen bewegungslosen Mann entdeckt. Der lag kopfüber im Bach. Dank der schnellen Reaktion des Spaziergängers waren die Einsatzkräfte schnell vor Ort und zogen den Mann aus dem Wasser. Er wurde verletzt ins Krankehaus gebracht.

Nach Polizeiangaben war der Mann alkoholisiert, aber ansprechbar.

Der Mann stürzte rückwärts und kopfüber in das Wasser, lag vermutlich aber nicht lange im Wasser.