Mann stürzt kopfüber in Bach - Passant ruft Hilfe

Mann stürzt kopfüber in Bach - Passant ruft Hilfe

Bei einem Sturz im Wald bei Trier-West hat sich ein Mann am Dienstagmorgen verletzt. Ein Spaziergänger hatte Esskastanien sammeln wollen, als er den bewegungslosen Mann kopfüber im Irrbach liegen sah.

Der Spaziergänger alarmierte die Rettungskräfte, die den Verletzten aus dem Bachbett zogen und zur Behandlung ins Krankenhaus brachten.
Nach Angaben der Polizei war der Mann alkoholisiert, aber ansprechbar. Er sei rückwärts ins Wasser gestürzt, habe dort aber vermutlich nicht lange gelegen. Die Straße Am Irrbach führt zum Balduinshäuschen. MRA

Mehr von Volksfreund