Martin, Ausonius, Ambrosius, Kürenz

Martin, Ausonius, Ambrosius, Kürenz

Im Bereich Zentrum-Nord sieht das Krämer-Mandeau-Gutachten Bedarf für sechs Grundschul-Züge - also deutlich weniger, als man für vier Grundschulen braucht. Laut Entwicklungsplan soll es in der Trier-Norder Grundschule Ambrosius, einer früheren Hauptschule, ein vierzügiges Grundschulzentrum mit Ganztagsprogramm und Schwerpunkt-Ausprägung (also auch für behinderte Schüler eingerichtet) geben.

Das Ambrosius-Gebäude wird derzeit mit hohem finanziellen Aufwand saniert und neu ausgestattet. Ausonius bleibt als innenstadtnahes Angebot zweizügig erhalten, die Standorte Kürenz und Martin werden aufgegeben. Für Kürenz wäre eine Kita-Nutzung zu prüfen,
Martin würde voraussichtlich
abgerissen.