Matratze brennt in der Trierer Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende

Matratze brennt in der Trierer Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende

Eine brennende Matratze in der Afa in der Trierer Dasbachstraße hat am späten Donnerstagabend einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.

Im ersten Obergeschoss in einem der Gebäude war in einem Schlafraum eine Matratze in Brand geraten. Mitarbeiter und Sicherheitsdienst der Aufnahmeeinrichtung brachten alle Bewohner in Sicherheit. Zwei Mitarbeiter wurden beim Versuch, die Flammen zu löschen, verletzt. Sie kamen in ein Krankenhaus. Laut Polizei muss die Brandursache noch ermittelt werden, Hinweise auf eine fremdenfeindliche Tat liegen aber nicht vor. Innerhalb kürzester Zeit hatten die Einsatzkräfte das Feuer unter Kontrolle und aus. Mit Überdrucklüftern wurde das Gebäude noch belüftet. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr der Wache 1 und 2, der Löschzug Kürenz. Zudem ein Rettungswagen und die Polizei.

Mehr von Volksfreund