Max-Planck-Gymnasium sammelt für Afrika

Max-Planck-Gymnasium sammelt für Afrika

Trier-Mitte/Gartenfeld. (red) Die Schülervertretung (SV) des Max-Planck-Gymnasiums hat die Einnahmen des letzten Schulfestes, das unter dem Motto "Afrika" stand, Abbé Dr. Raymond Bernard Goudjo überreicht.

Er wird damit in Benin den Aufbau einer Schule unterstützen. Mit dem Abbé freuen sich über die zuammengekommenen 1000 Euro Schulleiter Ludwig Weyand, Thomas Gondring, der den Kontakt nach Benin hergestellt hat, die SV-Vertreter Christian Alt, Markus Moßmann, Michael Michels und Lehrer Frank Feder.

Mehr von Volksfreund