Medizinisch-psychologische Untersuchung: ein Info-Abend

Medizinisch-psychologische Untersuchung: ein Info-Abend

Wer den Führerschein verliert, muss oft nach Ablauf der Sperrfrist eine medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) bestehen, bevor man die Fahrerlaubnis zurückerhält. Wie man sich am besten auf diese volkstümlich "Idiotentest" genannte Fahreignungsprüfung vorbereitet, ist bei einem kostenlosen Informationsabend im Institut für medizinisch-psychologische Unternehmensleistungen und Schulungen zu erfahren.

Die Teilnahme ist anonym; Termin ist am Mittwoch, 16. Januar, 18 Uhr, Bahnhofstraße 30, Trier. red
Weitere Informationen unter Telefon 0800/1300800.

Mehr von Volksfreund