Mehr Bürgerbeteiligung!

Vielen Dank an alle, die bei unserer Südbad-Umfrage mitgemacht haben! Sie haben Ihre Meinung zu einer bedeutenden Entwicklung in Ihrer Heimatstadt geäußert und damit ein wichtiges Bürgerrecht - verankert in der rheinland-pfälzischen Gemeindeordnung - wahrgenommen.

Eigentlich ist die Beteiligung der Bürger bei einem Bauvorhaben, das so viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene betrifft, eine originäre Aufgabe der Stadt. Davon entbindet sie auch nicht ein Förderverein, der aus eigener Initiative stets das Gespräch mit den Verantwortlichen gesucht hat. Jetzt liegen die Ergebnisse der TV-Bürgerbefragung vor. Repräsentativ ist die Umfrage nicht - trotzdem zeigt sie deutlich, wie sich Familien, Schwimmer und Senioren "ihr" Südbad vorstellen: Kein kostspieliger Schnickschnack, sondern ein attraktives, vernünftig geplantes Bad für alle. Diese Wünsche unter einen Hut zu bringen mit den finanziellen Vorgaben und den bereits bestehenden, teuer bezahlen Plänen ist keine einfache Aufgabe. Löst er sie, kann Sportdezernent Georg Bernarding beweisen, wie ernst er und der Stadtvorstand ihre gesetzlichen Aufgaben nehmen. c.wolff@volksfreund.de