Mehr Platz für Schüler in Bus und Bahn

Mehr Platz für Schüler in Bus und Bahn

Auf der Strecke zwischen Wittlich und Trier wird die Kapazität der Regionalbahn 12 188, die um 6 Uhr in Cochem startet und planmäßig um 7.03 Uhr den Hauptbahnhof Trier erreicht, mit nunmehr rund 250 Sitzplätzen mehr als verdoppelt. Dies hat der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr (SPNV) Nord mitgeteilt.

Nach dem Fahrplanwechsel hatte es speziell auf der Moselstrecke Beschwerden über zu wenig Plätze in den Morgenstunden gegeben. Bei der für Schüler nach Konz und Trier wichtigen Regionalbahn mit Ankunft um 7.39 Uhr in Trier wird seitdem ein vierteiliger Triebwagen mit 250 Sitzplätzen eingesetzt. Gleiches gilt nun für die Regionalbahn aus der Gegenrichtung.
In der Mittagszeit gibt es laut SPNV in Richtung Obermosel noch einen Zug, dessen Sitzplatzkapazität nicht immer ausreichend ist. Speziell ab Konz-Mitte gibt es Engpässe. Dort kann vorerst kein größerer Triebwagen eingesetzt werden. Deshalb sollen nun diejenigen Konzer Schüler, die bislang mit dem Bus zum Bahnhaltepunkt Konz-Mitte gebracht werden, zumindest teilweise mit dem Bus direkt nach Wasserliesch fahren. Das Umsteigen ist so überflüssig. red

Mehr von Volksfreund