Mehr Zulauf erwünscht

Zur Berichterstattung über den Wochenmarkt in Trier:

Wenn man mich fragen würde, was mein Lieblingsplatz in Trier ist, dann würde ich sagen: der Trierer Wochenmarkt dienstags und freitags auf dem Viehmarkt. Wo sonst bekommt man frisches Obst und Gemüse aus der Region an mehreren Ständen zur Auswahl?

Man kann dort wirklich seinen ganzen Wocheneinkauf tätigen: Fleisch, Brot und so weiter, ohne dass man die etablierten Läden vernachlässigte. Ein Schwätzchen mit den Marktleuten und den Kunden ist auch mal möglich. Und ein kostenloses Stück Kuchen für alte Bekannte, ein halbes Würstchen, ein Viertel Brötchen und so weiter für die Kleinen sind immer drin.

Dieser Wochenmarkt hat Flair. Er hat in den kalten Wochen des Winters seinen Betrieb (mühsam) aufrechterhalten. Ein Dankeschön an die Marktbetreiber. Aber: Man wünschte ihnen noch mehr Zulauf dort.

Darüber sollte man sich im Rathaus einmal Gedanken machen - und nicht darüber, wie man die Satzung ändert und die Standmieten um ein Beträchtliches erhöht.

Klaus Gerteis, Aach

WOCHENMARKT

Mehr von Volksfreund