Mehrere Einbrüche im Stadtgebiet

Mehrere Einbrüche im Stadtgebiet

Die Einbruchsserie in Trier geht weiter. Unbekannte schlugen am Ostermontag kurz vor 7 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Rottenfeldstraße im Trie rer Süden ein Fenster ein.

In der Wohnung durchsuchten sie nach Mittelung der Polizei Trier alle Räume, gestohlen wurde allerdings nichts. Eine Zeugin hatte Geräusche aus der Wohnung gehört und die Polizei verständigt. Im Zusammenhang mit dem Einbruch könnten zwei junge Männer stehen, die sich am Vortag in dem Mehrfamilienhaus aufgehalten haben.
Eine möglicherweise nicht verschlossene Balkontür dürfte von Einbrechern als Einstieg in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Moltkestraße in der Nähe des Hauptbahnhofs gedient haben. Zwischen 16 und 20.30 Uhr schlugen die Täter an Ostersamstag zu und entwendeten unter anderem Bargeld.
Bereits am 1. April sind zwischen 21 Uhr und Mitternacht Unbekannte durch ein Fenster in ein Einfamilienhaus in der Gutenbergstraße in Zewen eingedrungen. Sie entwendeten einen Pelzmantel und einen Laptop.
Zwischen Gründonnerstag und Ostermontag brachen Unbekannte in ein Wohn- und Geschäftshaus in der Jakobstraße in der Innenstadt ein. Sie hebelten mehrere Türen in den Büros auf und entwendeten Bargeld sowie einen kleinen Tresor (Maße etwa: 40 x 25 x 30 Zentimeter). red
Zeugenhinweise an die Kripo Trier, Telefon 0651/9779-2258 oder -2290.

Mehr von Volksfreund