Mehring, das königliche Weindorf (Fotos)

Mehring, das königliche Weindorf (Fotos)

Vier Tage lang wird im großen Festzelt am Moselufer gefeiert. Die Krönung der neuen Ortsweinkönigin Hannah I. (Busert) ist der Höhepunkt des Winzerspiels. Dazu kommt: Mehring hält einen ganz besonderen Rekord.

Nach der Eröffnung des Winzerfestes mit Böllerschüssen und dem musikalischen Vorprogramm des Musikvereins Eintracht Zewen folgte der Einzug der Weinhoheiten, der Winzerkapelle "Original Moselländer", der Winzertanzgruppe und der Ehrengäste. Im Festzelt am Moselufer begrüßte Ortsbürgermeister Jürgen Kollmann die Gäste. Einheimische, Urlaubsgäste, 100 Freunde aus der Partnerstadt Linter (Belgien), Gruppen aus Krokowa (Polen) und Berlin sind zum Winzerfest gekommen.
Der Schirmherr Carl Hommels, Jagdpächter aus Holland, freut sich, da sowohl die Jäger als auch das Dorf Mehring eine lange Tradition haben. Er sagt: "Ich habe gern das Patronat übernommen, denn hier gibt es nicht nur ausgezeichnete Weine, eine schöne Landschaft und eine herzliche Gastlichkeit, sondern Mehring ist das einzige Dorf Deutschlands, aus dem drei deutsche Weinköniginnen kommen."

Das traditionelle Winzerspiel, zusammengestellt und unter musikalischer Gesamtleitung von Walter Madert, ist ein abwechslungsreicher Mix aus Musik, Gesang und Tanz. Die Moderatoren Pauline Adams und Stephan Vanecek führen in Versform durch das Programm. Die amtierende deutsche Weinkönigin Lena Endesfelder sagte in ihrem Grußwort: "Ich bin stolz, ein Mehringer Mädchen zu sein. Warum kommt aus unserem Ort dreimal eine deutsche Weinkönigin? Das Geheimnis ist unser Zusammenhalt, denn man wird vom gesamten Dorf getragen."
Extra für dieses Fest haben sich der Männerchor Trier-Ehrang (Leitung Reinhold Neisius) und der Männerchor Mehring (Leitung Johannes Schmotz) zum Winzerchor zusammengeschlossen. Sie unterhielten, musikalisch begleitet von der Winzerkapelle "Original Moselländer", mit schönen Moselliedern und oft auch auf Mehring umgetexteten Schlagern. So wurde zum Beispiel aus Udo Jürgens' Griechischem Wein ein Mehringer Wein.
Die Winzertanzgruppe mit Kinder- und Jugendgruppe zeigte ihr tänzerisches Können mit dem bekannten Bändertanz, Walzer oder nach der Melodie der beliebten Biene Maja. Die Solisten Thomas Kiessling, Katharina Scherer, Peter Vanecek, Stephan Vanecek und Vanessa Willger begeisterten mit ihrem Gesang.
Der Höhepunkt des Winzerspiels war die Krönung der zur Medarduskirmes gewählten neuen Ortsweinkönigin Hannah I. (Busert) durch ihre Vorgängerin Annika I. Hannah I. betonte in ihrer Königsrede: "Ich bin stolz, als 65. Ortsweinkönigin unseren wunderschönen Ort und die super Weine unserer Winzer für ein Jahr repräsentieren zu können."
Weitere Fotos auf
www.volksfreund.de