Mehring investiert 470 000 Euro in Straßenausbau

Mehring investiert 470 000 Euro in Straßenausbau

Seit wenigen Stunden rollt in der Mehringer Medardusstraße der Bagger. Insgesamt investiert die Gemeinde 470 000 Euro in den Ausbau der Ortsstraßen.

Mehring. Die Bauarbeiten in der Mehringer Deierbachstraße sind noch nicht ganz abgeschlossen, da rollt auch schon der Bagger in der nahen Medardusstraße. Mehrere Straßenzüge in der Ortslage werden in diesen Monaten umfassend saniert und ausgebaut. Gleichzeitig werden Kanal- und Wasserleitungen erneuert. Insgesamt investiert die Gemeinde 470 000 Euro für den Straßenausbau.
Nach den inzwischen abgeschlossenen ersten Bauabschnitten in der Medardusstraße folgt nun der vierte Teil. Die Straße wird zwischen dem Peter-Schröder-Platz und der Engelstraße saniert und erneuert und ist in der nächsten Zeit für jeglichen Fahrzeugverkehr unpassierbar. Diese Baumaßnahme umfasst auch den Ausbau der Engelstraße. Der Abschluss des Straßenausbaus für dieses Jahr wird in der Straße In der Achtwies sein. dis

Mehr von Volksfreund