Meine Hilfe zählt : Endlich Ferien für alle

Meine Hilfe zählt: Der Verein Kinderlachen-Eifel bittet um Spenden, damit alle Kinder Ferien machen können.

Wer die Internetseite des Vereins Kinderlachen-Eifel aufruft, wird von Schlagzeilen wie „Sommerfreizeiten 2019 schon ab 369 Euro - für Frühbucher“ oder „Abenteuer und Aktion von Jugendreisen54“ begrüßt. Ein Urlaubsportal? Der Eifeler Verein mit Sitz in Wolsfeld und einer neuen Geschäftsstelle auf dem Flugplatzgelände in Bitburg organisiert Freizeiten für Kinder und Jugendliche in der Großregion Trier. Das Besondere: Der Verein ermöglicht jungen Menschen aus Familien, bei denen kein Geld für Urlaube oder Ferienfreizeiten übrig bleibt, dabei zu sein.

„Wir sehen uns in der Verantwortung, diesen Kindern die gleichen Chancen zu bieten wie Kindern aus finanziell stärkeren Familien“, schreibt Thomas Treptau auf der Internetseite von Meine Hilfe zählt (www.meine-hilfe-zaehlt.de). „Denn sie sind es, die unsere Zukunft weitestgehend mitbestimmen und gestalten sollen.“ Das funktioniere aber nur, wenn diese Kinder die gleiche Bildung in der Aus- und Weiterbildung wie auch im sozialen Bereich erhielten. Treptau ist erster Vorsitzender des Vereins. „In unseren Ferienfreizeiten und kostenlosen Workshops gibt es keinen sichtbaren Unterschied zwischen Kindern verschiedener Gesellschaftsschichten“, betont Treptau. Wo die eigenen Mittel nicht ausreichten, unterstütze der Verein zum einen durch Beratung, wo und wie der Staat unterstützen könne, und zum anderen mit Mitteln aus Spendenprojekten – darunter Meine Hilfe zählt.

Das aktuelle Projekt von Kinderlachen-Eifel auf der Spendenplattform des Trierischen Volksfreunds heißt „Ferien für bedürftige Kinder“. Bis heute haben TV-Leserinnen und -Leser bereits drei Projekte des Vereins finanziert und mit jedem Cent möglich gemacht, dass Kinder, die sonst nicht die Chance auf Ferien gehabt hätten, gemeinsam mit anderen verreisen konnten. Im vergangenen Jahr wurden laut Kinderlachen-Eifel 26 Ferienfreizeiten komplett über Meine Hilfe zählt finanziert (4980 Euro), 20 Kinder erhielten einen Gutschein für eine Freizeit oder für mehrere Tagesangebote (1650 Euro), und wo noch Geld fehlte, erhielten 39 Familien Zuschüsse (3895 Euro).

Der Verein Kinderlachen-Eifel ist ein gemeinnütziger als anerkannter freier Träger der Jugendhilfe tätiger Verein und achtet darauf, dass die Programme zum Großteil von Jugendlichen entwickelt und auch umgesetzt werden. Auch im Vorstand sind Jugendliche vertreten. Hinter dem Projekt Jugendreisen54 stehen laut Vereins-Homepage über 60 ehrenamtliche Helfer und Helferinnen. „Wir sind kein Verein, wir sind eine Familie“, schreibt Treptau.

TV-Leserinnen und -Leser können unter Projektnummer 65994 spenden etwa für einen Platz bei der Sommerferienfreizeit Survival Camp Ernzen oder für einen Platz, damit ein Kind oder ein Jugendlicher, dessen Familie es sich nicht leisten kann, Ferien in den Bergen im Salzburger Land machen kann. Ein Viertel der erforderlichen Spendensumme ist schon zusammengekommen, es fehlen noch 8234 Euro zur kompletten Finanzierung dieses Meine Hilfe zählt-Projektes.

Weitere Infos zum Verein gibt es unter: www.jugendreisen54.de

Mehr von Volksfreund