"Meine schöne Heimatstadt": Leser diskutieren über die 99 Gründe, warum man Trier lieben muss

"Meine schöne Heimatstadt": Leser diskutieren über die 99 Gründe, warum man Trier lieben muss

99 Gründe, warum man Trier einfach lieben muss - mit dieser "Anders"-Seite vom vergangenen Freitag hat der TV im Internet eine Debatte losgetreten. Und schöne weitere Gründe eingesammelt.

Die 99 Gründe, warum man Trier einfach lieben muss, reichten vom Viez über die Eintracht bis zu den schönen Blumen auf den Straßeninseln. Die TV-Redaktion hat viele Reaktionen bekommen. Einige TV-Leser schickten uns weitere Gründe über ein Internetformular auf volksfreund. de, wie Michael Wilmes aus Ralingen, der Trier so liebt, "weil es so weltoffen ist und Franzosen, Holländer, Chinesen, Neufünfländer - sogar Saarländer willkommen sind - oder?"

Dass die TV-Redaktion Trier als "größtes Dorf der Eifel" beschrieben hatte, sorgt auf der Facebook-Seite des Volksfreunds für Diskussionen. "Gehört Trier etwa zur Eifel? Die Porta Nigra jedenfalls steht auf Hunsrücker Seite!" schreibt Facebook-Nutzer Gerhard Haensel, versehen mit einem Augenzwinkern. "Trier Dorf? Dorf in der Eifel? Das muss wohl ein Druckfehler sein" mutmaßt Facebook-Nutzerin Sabrina Krause. "Wir Trierer sind KEINE Eifeler !!!!!! Nee." echauffiert sich Stefanie Balzer. "Ich liebe Trier, weil es nicht in der Eifel liegt", stichelt auch Stephanie Morbach.
Andere haben weniger Probleme damit. "Hier kennt jeder jeden ... das gibt es sonst nirgendwo in einer Großstadt ... echt sauwer" schwärmt Isabelle Franke.

Kritische Stimmen gibt es bei den Kommentaren auch, aber sie sind rar. Eine Liebeserklärung hinterlässt Sarah-Jasmin Stadtfeld: "Verliebt hab ich mich vor 35 Jahren, als ich hier jemanden besucht habe. Hergezogen bin ich dann drei Jahre später und seitdem nicht mehr wegzukriegen. Und ganz wichtig: weil et einfach uns Städtschi is …"
Selbst aus dem Ausland melden sich Leser zu Wort wie die nach Amerika ausgewanderte Marga Doane: "Werde im Mai eine schöne Zeit in Trier verbringen. Meine schöne Heimatstadt. Love it."

Mehr von Volksfreund