1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Meinung Gemeinsam Corona auslachen

Meinung : Gemeinsam Corona auslachen

Wenn es um die Gesundheit der Menschen geht, dann muss auch der übliche Spaß aufhören. Deshalb ist die sich abzeichnende flächendeckende Absage der offiziellen Karnevalsveranstaltungen nachvollziehbar.

Nun rauchen die Köpfe, wie das Brauchtum Fastnacht auf anderem Wege gelebt werden kann. Für die traditionellen Kappensitzungen gibt es da eine probate und seit Jahren eingeübte Möglichkeit: Eine Fernsehsitzung ähnlich der jährlichen saarländischen Narrenschau für Trier und Umgebung als Gemeinschaftsarbeit mehrerer Vereine. Die lässt sich vergleichsweise einfach und ohne Publikum auch unter Coronabedingungen umsetzen und kann via Offenem Kanal oder Internetstream die Fastnachtsfans erreichen. Nicht nur die hätten dann ihren Spaß. Auch die Aktiven könnten sich so präsentieren. Denn auch deren Engagement gehört honoriert. Es wäre doch gelacht, wenn solch eine Sitzung am Eigensinn einzelner Karnevalsvereine scheitern würde.

h.jansen@volksfreund.de