1. Region
  2. Trier & Trierer Land

"Meister Lampe" im Kindergarten

"Meister Lampe" im Kindergarten

Im Kindergarten Haus auf dem Wehrborn in Aach war der Rassekaninchenzuchtverein RN-13 Moselland Trier zu Gast, um die Kinder über verschiedene Rassen und Umgang mit den Langohren zu informieren.

Aach. Riesenspaß hatten die Kinder des Kindergartens Haus auf dem Wehrborn in Aach bei der Kaninchenausstellung auf dem Spielplatz. Der Sechs-Gruppen-Kindergarten hat ein großes Einzugsgebiet mit den Orten Aach, Newel, Butzweiler, Beßlich und Lorich und betreut unter Führung von Leiterin Martina Schuh derzeit 120 Kinder. Der Vorsitzende des Rassekaninchenzuchtvereins RN-13 Moselland Trier, Anton Kirchen aus Welschbillig, erklärte den aufmerksam zuhörenden Kindern die verschiedenen Kaninchenrassen, und gab gute Tipps über Haltung und Pflege, beispielsweise Krallenschneiden.Die Kinder hatten bereits im Vorfeld verschiedene Käfige gebaut, um auch ihre Hauskaninchen vorzustellen und dem Gutachter zur Beurteilung zu zeigen. Bei der Präsentation des "Streichelzoos" wurde Preisrichter Valentin Müller vom Landesverband Rheinland-Nassau aktiv. Die Besitzer der Hauskaninchen wurden nach fachmännischer Untersuchung mit einer Urkunde belohnt, sehr zur Freude der Kinder. Für das leibliche Wohl hatten die "Züchterfrauen" mit selbst gebackenen Kuchen gesorgt. "Wir wollten bei unseren Kindern einmal auf eine andere Art Freude erwecken. Und wie man sieht, ist es der Abordnung des Kaninchenzuchtvereins Moselland gelungen", sagte Kindergartenleiterin Martina Schuh zum Abschluss.