Menschen in der Migration

Trier. (red) "Gender Aspekte: Männer und Frauen in der Migration" ist der Titel eines Kolloquiums, das im Rahmen von QuattroPole in Trier stattfindet. Dazu finden am Freitag, 15. Mai, an der Universität Trier (Campus II, Raum H 714) ab 9.15 Uhr Vorträge in französischer Sprache zur Stellung der Migrantinnen in der heutigen Gesellschaft (Maria de Jesus Duran Kremer, Trier), zur italienischen Immigration in Kanada (Antonio d'Alfonso, Montréal) und Belgien (Stefanie Marzo, Gent), zu den "stratégies matrimoniales" in Polynesien (Laura Schuft, Nizza) und zur Sprachverwendung Sègolène Royals (Andre Klump, Trier) statt.