1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Messdiener bereiten sich auf Papstaudienz vor

Messdiener bereiten sich auf Papstaudienz vor

Aus der ganzen Region Trier haben sich Messdiener bei den Heilig-Rock-Tagen getroffen. Dabei ging es auch schon um die bevorstehende bundesweite Wallfahrt vom 3. bis 9. August nach Rom.

Trier. Sie hätten "ein Date mit Jesus", begrüßt Weihbischof Jörg Michael Peters die Messdiener, die sich zum Jugendgottesdienst im Trierer Dom versammelt haben. Viele der jungen Leute machen sich Anfang August als Wallfahrer auf den Weg nach Rom. Dort werden sie gemeinsam Gottesdienst feiern, Sehenswürdigkeiten erkunden und bei einer Papstaudienz mit rund 48 000 Ministranten aus ganz Deutschland den Petersplatz füllen. Unter dem Motto "Frei(e) Sicht" stimmten sich die Jugendlichen im Gottesdienst auf ihre Reise ein.
"Wo ist denn meine Zahnbürste?", fragt eine Jugendliche, die in einer gespielten Szene vor dem Altarraum ihren Rucksack durchwühlt. Nachdem sie graue Pilgerhüte und rote T-Shirts ausgepackt hat, findet sie, was sie sucht. Gemeinsam mit einer Freundin überlegt sie, wie sie in wenigen Monaten mit anderen Messdienern in Rom unterwegs sein werden.
Weihbischof Peters greift den Gedanken auf: "Dass wir zu Jesus gehören wollen, das ist das Wichtigste, wenn wir uns zu einer Pilgerschaft aufmachen. Ganz gleich, ob hierher nach Trier oder nach Rom." red