Messdiener wallfahren nach Rom

Messdiener wallfahren nach Rom

Trier. (red) Fast 2000 Messdiener aus dem Bistum Trier haben sich für die internationale Ministrantenwallfahrt vom 1. bis 8. August nach Rom angemeldet. "Damit sind die Messdiener aus dem Bistum Trier eine der größten deutschen Gruppen in Rom", sagt Diözesanjugendpfarrer Matthias Struth.

Die Ministranten aus dem Bistum Trier werden, begleitet vom Trierer Weihbischof Robert Brahm, gemeinsam in zwei Sonderzügen nach Rom reisen.

Zur Vorbereitung sind alle Teilnehmer am Samstag, 17. April, um 11 Uhr zur Katechese in das Jugendzentrum Mergener Hof nach Trier eingeladen. Die Katechese findet dort im Rahmen des Firmlingstags während der Heilig-Rock-Tage statt. Ministranten und andere Jugendliche sind anschließend zu den Workshops eingeladen. Auf dem Parkplatz an der Rindertanzstraße informiert ein Stand des "Arbeitskreises Ministrantenpastoral" über die Wallfahrt. Rund um den Dom und auf dem Hauptmarkt gibt es darüber hinaus viele Angebote.

Weitere Informationen im Internet unter www.minis-rom2010.de. Das Programm und Einzelheiten zum 17. April gibt es beim Arbeitsbereich Kinder- und Jugendpastoral des Bistums Trier, Hinter dem Dom 6, Trier, Telefon 0651/7105-122, E-Mail: jugendpastoral@bgv-trier.de

Mehr von Volksfreund