Messe für Demenz-Kranke

Trier. (red) Ein ökumenischer Gottesdienst, der sich speziell an Demenzkranke, deren Angehörige und Betreuer sowie an der Thematik interessierte Menschen richtet, findet am Freitag, 18. September, um 15 Uhr in der Stiftskirche St. Irminen in Trier (Eingang Irminenfreihof) statt.

Im Rahmen des Welt-Alzheimer-Tages organisiert das Netzwerk Demenz Trier/Saarburg Veranstaltungen zum Thema. Das Netzwerk Demenz ist ein Zusammenschluss von Fachkräften aus dem Gesundheits- und Sozialbereich der Stadt Trier und dem Landkreis Trier-Saarburg. Nach dem Gottesdienst, der in diesem Zusammenhang stattfindet, besteht die Gelegenheit zum Austausch und Gespräch.