1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Messerattacke vor der Porta: Polizei nimmt zwei Männer fest

Messerattacke vor der Porta: Polizei nimmt zwei Männer fest

Ein 26-Jähriger aus Trier ist am Mittwochnachmittag in der Innenstadt durch einen Messerstich in den Bauch schwer verletzt worden. Die Polizei nahm zwei 19 und 21 Jahre alte Brüder als mutmaßliche Täter fest. Das Opfer wurde sofort in ein Trierer Krankenhaus gebracht.

Laut Darstellung der Polizei prügelten sich die beiden Täter und das Opfer gegen 16 Uhr in der Simeonstraße in Höhe der Porta Nigra. Eine Streife der Polizei fuhr vorbei, sah die Schlägerei und griff ein. Die Beamten trennten die Streithähne. Dabei bemerkten sie sofort, dass einer der drei Männer schwer verletzt war und offenbar einen Messerstich in den Bauch erhalten hatte.

Die Polizeiinspektion Trier ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und bittet alle Augenzeugen des Vorfalls, sich unter der Telefonnummer 0651 9779 3200 zu melden. Die Gründe für die Auseinandersetzung sind noch völlig unklar. Es steht auch noch nicht fest, ob der Messerstich eine gezielte Attacke war und welcher der beiden festgenommenen Männer das Messer in der Hand hatte.