Metall-Streik in Horath und Trier geht heute weiter

Wirtschaft : Metall-Streik in Horath geht heute weiter

Ab heute wird in den Werken H.E.S. Henningsdorfer in Horath und Trier (früher Drahtwerk Horath) wieder gestreikt. Die Tarifverhandlungen, die seit Mittwoch wieder aufgenommen worden waren, sind somit erneut unterbrochen.

Christian Schmitz von der IG Metall Trier kündigt an, den Streik unbefristet fortzusetzen, um den Druck auf den Arbeitgeber zu erhöhen. Mit fantasievollen Aktionen wolle die Belegschaft ihrer Forderung nach Abschluss eines Tarifvertrages Nachdruck verleihen.

Die rund 130 Beschäftigten des Unternehmens befinden sich seit 11. Juni im unbefristeten Streik für einen Tarifvertrag (der TV berichtete). Bislang gilt laut IG Metall in beiden Werken kein Tarif. Die beiden Standorte gehören zum italienischen Riva-Konzern. In Horath und Trier werden Baumatten und andere Produkte für die Bauindustrie hergestellt.

Mehr von Volksfreund