1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Migrantenkinder können in Trier kostenlos ihre Muttersprache lernen

Bildung : Migrantenkinder können kostenlos ihre Muttersprache lernen

Dank einer Initiative des Trierer Beirats für Migration und Integration können Kinder und Jugendliche der Grundschulen und weiterführenden Schulen bis zur Sekundarstufe I (Klasse 10) ihre Muttersprache lernen.

Der kostenfreie Unterricht findet nachmittags an verschiedenen Schulen in Trier statt. Im Angebot: Arabisch, Chinesisch, Griechisch, Italienisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch und Türkisch. Angebote in weiteren Sprachen sind auf Wunsch möglich.

Für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund ist es nach der Erfahrung des Beirats wichtig, die Muttersprache in Wort und Schrift zu beherrschen: „Das schafft eine enge Verbindung zu Eltern und Familienmitgliedern und gewährt Einblicke in das kulturelle Umfeld des Herkunftslands. Es hilft Kindern und Jugendlichen aber auch, gut Deutsch zu lernen, selbstsicherer zu werden und so in der Schule zu sein. Wer von klein auf zwei Sprachen sprechen und schreiben kann, wird auch später schneller und besser neue Sprachen erlernen können“, heißt es in der Einladung zu den Kursen.

Weitere Infos im Büro des Beirats, E-Mail migrationsbeirat@trier.de, Telefon 0651/718-4452.