| 18:02 Uhr

Mindestens 10.000 Euro Schaden nach Autobrand

FOTO: Agentur Siko
Trier. Mindestens 10.000 Euro Schaden sind am Montagabend bei dem Brand eines Autos in der Trierer Innenstadt entstanden, wie die Polizei Trier am Dienstag mitteilte. Die Ursache ist nach wie vor unklar. Redaktion

Der Wagen stand im Hinterhof eines Hauses in der Neustraße, als der Halter gegen 19.55 Uhr das Feuer aus seiner Wohnung heraus bemerkte und die Feuerwehr verständigte.

Durch die Hitzeentwicklung wurde ein weiteres Auto beschädigt, das in unmittelbarer Nähe des Brandorts geparkt war. Eine angrenzende Hauswand, zwei Papiertonnen und eine Restabfalltonne wurden ebenfalls beschädigt. Es liegen nach Mitteilung der Polizei keine Hinweise für eine Brandstiftung vor, die Ursache für das Feuer ist noch unklar.