Miss-Wahl in der Diskothek

Schönheiten aus mehreren Bundesländern werden sich am 14. Januar in der Trierer Diskothek A 1 tummeln. Dort findet erstmals die Wahl zur Miss Südwestdeutschland statt. Der Wettbewerb ist ein Vorentscheid zur Wahl der Miss Germany im Februar.

Trier. (red) Im Musikpark A 1 in Trier-West findet am Freitag, 14. Januar, ab 23 Uhr erstmals die Wahl zur Miss Südwestdeutschland statt. Der Wettbewerb ist eine offizielle Vorentscheidung zur Wahl der Miss Germany 2011.

Teilnehmen werden Frauen aus dem Saarland, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen, die im Vorfeld eine Städtevorentscheidung gewonnen haben.

Die Bewerberinnen sind zwischen 16 und 28 Jahre alt und haben die deutsche Staatsangehörigkeit. Sie sind ledig, kinderlos und haben bisher noch keine Akt- oder Erotikaufnahmen gemacht. Das sind die Teilnahmebedingungen des Veranstalters, der Miss-Germany-Cooperation. Im ersten Durchgang präsentieren sich die Kandidatinnen in Kleidung ihrer Wahl. In einem Kurzinterview mit Moderator Lutz Riemenschneider können sich die Teilnehmerinnen anschließend vorstellen.

Im zweiten Durchgang treten die Frauen in Badekleidung auf die Bühne. Nach der Auszählung der Wertungen wird im dritten Durchgang die Siegerin bekanntgegeben. Sie nimmt an der Endwahl zur Miss Germany 2011 am 12. Februar im Europa-Park Rust teil.

Mehr von Volksfreund