Mit 26 000 Litern Wein in den Graben gerutscht

Mit 26 000 Litern Wein in den Graben gerutscht

Mülheim. (red) Ein mit 26 Fudern Wein beladener Tanklastzug befuhr am Dienstag kurz vor 8 Uhr die L 158 von Monzelfeld kommend in Richtung Mülheim (Kreis Bernkaste-Wittklich). In einer engen Kurve wurde die Zugmaschine infolge eines Bremsfehlers vom Auflieger von der Fahrbahn geschoben.

Der Sattelzug wurde von einem Spezialunternehmen geborgen. Die Straße war zeitweise gesperrt. Da Diesel auslief, waren die Untere Wasserbehörde und die Feuerwehren aus Mülheim und Kues im Einsatz. Diese pumpten den Kraftstofftank leer.