Mit Auslandserfahrung punkten

Mit Auslandserfahrung punkten

Trier. (red) Immer mehr kleine und mittlere Unternehmen sind international tätig. Das erfordert von den Beschäftigten in zunehmendem Maße internationale Kompetenzen, die sie vor allem im Rahmen von Auslandsaufenthalten lernen können.

Welche Unterstützungsmöglichkeiten die EU kleinen und mittleren Handwerksbetrieben in Bezug darauf bietet, ist Schwerpunkt einer Informationsveranstaltung der Handwerkskammer Trier (HWK) am Donnerstag, 12. November, von 18 bis 20 Uhr in der HWK. Die Teilnahme ist kostenlos.

Information und Anmeldung (bis 6. November) bei der HWK, Michèle Schneider, Telefon 0651/207 107, E-Mail an mschneider@hwk-trier.de

Mehr von Volksfreund