Personalie: Mit freudiger Erwartung in die Eifel

Personalie : Mit freudiger Erwartung in die Eifel

Jürgen Leitzgen ist neuer Kaufmännischer Direktor auf dem Schönfelderhof.

Jürgen Leitzgen, bisheriger Geschäftsführer der Caritas Werkstätten in Trier, vervollständigt als neuer Kaufmännischer Direktor das Direktorium der Barmherzigen Brüder Schönfelderhof.

Kürzlich begrüßten die Regionalleiter der Region Trier, Bruder Peter Berg und Christian Weiskopf, gemeinsam mit den Direktoriumskollegen der Einrichtung, Wolfgang Michaely, Fachleitung Psychiatrische Dienste, und Hausoberer Werner Schmitz den neuen Kaufmännischen Direktor Jürgen Leitzgen mit einem gemeinsamen Frühstück in der St. Bernhards-Klause des Schönfelderhofs. Jürgen Leitzgen (48 Jahre) ist mittlerweile auch den Beschäftigten offiziell vorgestellt worden. Der gelernte Großhandelskaufmann war nach seinem BWL-Studium zunächst im IT-Bereich, dann im Bereich verschiedener Kreishandwerkerschaften, als Geschäftsführer des Innungsverbandes und zuletzt als Geschäftsführer der Caritas-Werkstätten für behinderte Menschen in Trier tätig.

 „Momentan genieße ich es, jeden Morgen mit dem Auto von der Mosel in die Eifel zum Schönfelderhof zu fahren“, sagte Leitzgen bei seiner Einführung. Er freue sich auf seine neue Tätigkeit. Der Schönfelderhof ist eine Einrichtung mit mehr als 280 Mitarbeitern innerhalb der Gruppe der Barmherzigen Brüder Trier (BBT).

Zur Begrüßung überreichten Michaely und Schmitz ihrem Kollegen einen Präsentkorb mit regionalen Produkten des Schönfelder Hofladens.

Mehr von Volksfreund