1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Mit Gaspistole Passanten erschreckt

Mit Gaspistole Passanten erschreckt

Alarmsignal für die Polizei Trier: Am Donnerstagmorgen meldeten Augenzeugen, dass ein Mann in Höhe der Treveris-Passage offen mit einer Waffe hantiere. Eine Streife, die bereits in unmittelbarer Nähe war, überprüfte den Mann vor Ort.

Laut Mitteilung der Polizei habe sich herausgestellt, dass der 21-Jährige tatsächlich eine nicht geladene Gasdruckpistole mit sich führte und offen erkennbar am Körper trug.
Die Beamten stellten diese einer scharfen Pistole zum Verwechseln ähnlich sehende Waffe sicher und nahmen den Mann zur weiteren Überprüfung auf die Wache mit. Eine konkrete Gefährdung oder Bedrohung habe es nach dem aktuellen Ermittlungsstand nicht gegeben.
Zeugen der Szene werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trier unter 0651/9779 3200 in Verbindung zu setzen. red