1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Mit Gewinnerlaune ins neue Jahr gestartet

Mit Gewinnerlaune ins neue Jahr gestartet

Mehr Gäste als je zuvor hat der Gewerbeverband Schweich am Freitagabend zu seinem traditionellen Neujahrsempfang begrüßt. Ort des Geschehens war der Saal des neuen Schweicher Bürgerzentrums, wobei die Unterhaltung und die Top-Preise des Weihnachtsgewinnspiels um Vordergrund standen.

Schweich. Die Neujahrsempfänge des Schweicher Gewerbeverbandes glichen vor einigen Jahren noch lockeren Stehpartys mit überschaubarer Teilnehmerzahl. Inzwischen hat die Veranstaltung ein Motto, ein Programm und Eventcharakter. Einhundert und mehr Gäste dürften es am Freitagabend gewesen sein, die von Moderator Detlef Mandernach und seinem "Assistenten" Holger Wiedemann begrüßt wurden."Einfach Klasse" lautete das Motto des Abends - ein Hinweis auf die enge Nachbarschaft des Veranstaltungsorts zum Stefan-Andres-Schulzentrum.
Pausenbrot und Schulbank


Schulisch geprägt waren auch das Programm und seine Accessoires: musikalische Begleitung durch die Schul-Big-Band aus Schweich und Neumagen-Dhron, Darbietungen des Tanzstudios "Playground", echte Pausenbrote zur "Halbzeit", eine Schultafel und eine alte Schulbank auf der Bühne - letztere Hauptgewinn der Tombola zugunsten der Manfred-Arens-Stiftung.
Doch bevor die Bank an den neuen Besitzer ging - Gewinner war Jürgen Schmitz - mussten einige bekannte Gäste, so auch Verbandsvorsitzender Johannes Heinz, Schulzentrum-Hausherr Jürgen Nisius und Stadtbürgermeister Otmar Rößler, darauf Platz nehmen. Dann folgte zur Gaudi des Publikums eine strenge "Hausaufgabenabfrage" zum Thema Gewerbeverband. Ein Grußwort mit Bilanz und Ausblick präsentierte Vorsitzender Heinz, wobei seine besonderen Wünsche den beiden Ehrenvorsitzenden Josef Schuh und Manfred Diederich galten.
Heute 160 Mitgliedsbetriebe


160 Mitglieder zählt nach Angaben von Heinz der Verband heute. Der Reigen der Veranstaltungen und Aktionen wurde 2012 fortgesetzt und soll weitergeführt werden. Da wären etwa die verkaufsoffenen Sonntage, das Kinderfest "Spielplatz", die gemeinsame Weihnachtsbaumaktion der Kindergärten und der beiden Feuerwehren, die Tradition der 2012 erneuerten Weihnachtsbeleuchtung, die 2011 mit Erfolg eingeführten, allgemeingültigen Geschenkgutscheine und das Weihnachtsgewinnspiel, bei dem 2012 wieder rund 30 000 Teilnehmerkarten eingegangen waren.
Dass in Schweich Handel und Gewerbe florieren, belegte Heinz mit einigen Zahlen: Das Schweicher Gewerbesteueraufkommen betrug 2011 rund 1,4 Millionen Euro und stieg 2012 auf rund 1,8 Millionen Euro. Derzeit bieten Handel, Gewerbe und Dienstleister über 100 Ausbildungsplätze - Tendenz steigend.Extra

1. Klementine Mick (Butzweiler), Aida-Kreuzfahrt für zwei Personen (gestiftet vom Gewerbeverband). 2. Sabine Mader (München), Sommerfestausrichtung Essen/Getränke 3. Sandra Haar (Schweich) 500-Euro-Gutschein (Heizung-Sanitär Flach). f.k.