1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Mit Kindern arbeiten und sich orientieren

Mit Kindern arbeiten und sich orientieren

Wer an Sport und der Arbeit mit Kindern interessiert ist, bekommt an der Keune-Grundschule eine Chance, Praxiserfahrungen zu sammeln. Mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) können junge Menschen Einblicke in das Berufsfeld des Lehramts sammeln und die Wartezeit auf einen Ausbildungs- oder Studienplatz sinnvoll nutzen.

Trier. Das "Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) im Sport im Ganztag" bietet die Möglichkeit, aktiv mit Kindern und Jugendlichen im Bereich Sport und Bewegung und an einer Schule zu arbeiten, den Erwerb einer Übungsleiterlizenz sowie fachlicher und sozialer Kompetenzen, die später im Berufsleben hoch geschätzt werden. An der Keune-Grundschule in Trier sind FSJ-Plätze ab dem 1. August zu besetzen.
Ein "FSJ im Sport im Ganztag" ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr für Jugendliche von 18 bis 27 Jahren. Mögliche Aufgabenbereiche des FSJlers in der Ganztagsschule: Hospitation/Unterstützung im Sportunterricht und anderen Fächern, Bewegungsangebote in Pausen und im Ganztagsbereich, Veranstaltungen, Projektwochen, Wettkämpfe, Fahrten, Wandertage, Ausflüge, Hausaufgaben- und Mittagessenbetreuung, Spiel und Spaßangebote. Das FSJ an der Keune-Grundschule beginnt am 1. August und dauert zwölf Monate (39 Stunden pro Woche, 26 Urlaubstage, 25 Seminartage inklusive Übungsleiter-C-Lizenz). red
Online-Bewerbung mit allen Unterlagen an die Sportjugend. fsj@sportjugend.de
Infos und alle Einsatzstellen: <%LINK auto="true" href="http://www.sportjugend.de" class="more" text="www.sportjugend.de"%>