Mit Kuh Lieselotte auf Schatzsuche

Mit Kuh Lieselotte auf Schatzsuche

"Treffpunkt Bibliothek - Information hat viele Gesichter". Unter diesem Motto haben sich viele öffentliche Büchereien in ganz Deutschland an der bundesweiten Aktionswoche beteiligt. Schwerpunktthema war "Schätze". Auch die Gemeindebücherei Zemmer hat drei Veranstaltungen angeboten.

Zemmer-Rodt. Zum Auftakt der Aktion "Treffpunkt Bibliothek" in Zemmer war das erste Schuljahr in die Gemeindebücherei eingeladen. Bei dem Besuch sollten die Kinder der Kuh Lieselotte bei ihrer Schatzsuche helfen. Autor Alexander Steffensmeier hat diese Kinderbuchfigur erfunden. Die Büchereien durften seine Geschichte "Lieselotte sucht einen Schatz" als Bilderbuchkino zeigen und die Geschichte erzählen. Anschließend konnten die Kinder selbst in der Bücherei auf Schatzsuche gehen.
Auch Kinder aus dem vierten Schuljahr waren zur Schatzsuche eingeladen. Sie mussten verschiedene Hinweise finden, sie entschlüsseln und zusammen die Schatzkiste finden. Am dritten Tag kamen alle Kinder der Grundschule ins Reich der Bücher. Auf dem Programm stand eine Vorlesestunde, danach bastelten die Kinder aus Schätzen der Natur einen Herbstbaum.
Ziel der bundesweiten Aktion sei es, dass Kinder und Erwachsene die öffentlichen Büchereien wieder mehr frequentieren. Außerdem soll das Lesen gefördert werden, sagt Büchereileiterin Edith van den Woldenberg. "Die Kinder hatten viel Spaß bei den Aktionen. Wichtiger als die Teilnahme an einer solchen Aktionswoche ist für uns aber die kontinuierliche Arbeit. Wir machen regelmäßige Angebote wie Spielenachmittage, Vorleseabende und ein Erzählkaffee für die ältere Generation."
Die Gemeindebücherei Zemmer in der Schulturnhalle im Ortsteil Rodt bietet für Leser jeden Alters Bücher, Hörbücher, DVDs und Spiele. Sie ist mittwochs von 11 bis 12 und von 17 bis 19 Uhr sowie freitags von 16 bis 17 Uhr geöffnet. Der Vorleseabend findet an jedem letzten Freitag im Monat, 17 bis 18 Uhr, statt, Spielenachmittage und Erzählkaffee im Wechsel an jedem ersten Dienstag im Monat. pem

Mehr von Volksfreund