Mit neuem Vorstand ins Jubiläumsjahr

Mit neuem Vorstand ins Jubiläumsjahr

Die Fort-Worth-Gesellschaft Trier hat in ihrer Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand mit Gereon Kohl als Präsidenten gewählt. Zudem plante sie Aktivitäten für das kommende Jahr, in dem der Verein 25 Jahre alt wird.

Trier. Gereon Kohl ist in der Mitgliederversammlung der Fort-Worth-Gesellschaft zum Präsidenten gewählt worden. Vizepräsidentin ist Bettina Bulitta-Steimer, Anemone Heles Schatzmeisterin und Anette Weidler Schriftführerin.
Mit seinem neu eingerichteten Jugend-Förderfonds möchte der Partnerschaftsverein künftig die Aktivitäten im Jugend- und Schüleraustausch sowie die Programme für Jugendliche in der Trierer Partnerstadt finanziell unterstützen. Dies will die Gesellschaft mit eigenen Vereinsmitteln, aber auch über Sponsoren finanzieren.
Da die Städtepartnerschaft im kommenden Jahr 25 Jahre alt wird, stellte der Vorstand die Planungen für das Jubiläumsjahr vor. Geplant sind die Einladung einer Delegation aus Fort Worth sowie die Betreuung einer Schülergruppe.
Außerdem soll die Geschichte der Städtepartnerschaft aufbereitet und veröffentlicht werden. Dabei legt der Vorstand Wert darauf, dass das Werk keine Auflistung historischer Daten und Ereignisse wird, sondern dass persönliche Erlebnisse, Geschichten und Fotos das Heft beleben. Ruth Mereien-Gürke, Leiterin des Referates für Städtepartnerschaften, überbrachte der scheidenden Präsidentin Elisabeth Weber-Juncker die Gruß- und Dankesworte von Oberbürgermeister Klaus Jensen. red

Mehr von Volksfreund