1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Mit viel Spaß für mehr Sicherheit

Mit viel Spaß für mehr Sicherheit

Der sichere Umgang mit dem eigenen Fahrrad - dies stand im Mittelpunkt eines Fahrradturniers an der Grundschule Olewig. Für die Kinder war es eine Übung, die mit viel Spaß verbunden war.

Trier-Olewig. (r.n.) Spätestens, wenn Kinder mit dem Rad zur Schule kommen, müssen sie mit ihrem Fahrzeug sicher umgehen können. Das ist Voraussetzung für die selbstständige Teilnahme am Straßenverkehr. Dass diese Voraussetzungen noch nicht bei allen Kindern und Jugendlichen gegeben sind, zeigte auch das Fahrradturnier an der Grundschule Olewig.

Unter dem Motto "Mit Sicherheit ans Ziel" hatte der Förderverein der Schule alle Unterlagen und Gerätschaften der Gemeinschaftsaktion von ADAC und E-Plus organisiert und auf dem Schulhof einen 200 Meter langen Parcours mit acht Herausforderungen für die jungen Radfahrer der dritten und vierten Klasse aufgebaut.

Nach dem spielerischen Einüben ging es in dem Turnier darum, sich mit den Gleichaltrigen darin zu messen, wer die wenigsten Fehlerpunkte machte. Davor waren die Räder aller Starter auf ihre Verkehrssicherheit überprüft worden.

Am Ende erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde. Und die drei Erstplatzierten in den beiden Altersklassen (siehe Foto) durften sich über "echte" Gold-, Silber- und Bronze-Medaillen freuen.