1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Mit Volldampf ins Weihnachtsgeschäft

Mit Volldampf ins Weihnachtsgeschäft

Süßer die Kassen nie klingeln: Triers Einzelhandel erwartet am Wochenende einen bombigen Umsatz. Der 30. November ist der seit 2011 erste verkaufsoffene Sonntag im Advent.

Trier. Shopping-Sonntage im Dezember sind laut Ladenschlussgesetz tabu. Deshalb hat es 2012 und 2013 keinen verkaufsoffenen Sonntag im Advent gegeben. Diesmal spielt der Kalender wieder mit. Erster Advent am letzten November-Tag - diese Konstellation lässt Einzelhändler und Gastronomen frohlocken: "Wir erwarten ein Shopping-Mega-Wochenende am Adventsanfang", sagt Jennifer Schaefer (36) von der City-Initiative Trier: "Die Umsatzerwartungen sind hoch, der Optimismus ist groß."
Trier lockt zudem mit Weihnachtsmarkt (Hauptmarkt, Domfreihof), der Eislaufbahn (Kornmarkt) und neuem Lichterglanz in der Simeonstraße. Der heißt nicht mehr Weihnachts-, sondern Winterbeleuchtung und ist richtungsweisend: Als nächste Straße soll die Konstantinstraße im neuen Stil illuminiert werden.
In Zusammenarbeit mit den Stadtwerken bietet die City-Initiative an den vier Adventssamstagen wieder einen kostenlosen Park-and-ride-Service an. Vom Messepark, der Fachhochschule und in Trier-Nord fahren Pendelbusse ab 10.10 Uhr im Zehn-Minuten-Takt in die City. rm.