Mittelaltertage 2019: Hier werden die Kinder zu Rittern

Mittelaltertage 2019 : Hier werden die Kinder zu Rittern

Die Besucher der Mittelaltertage 2019 in Trier können längst vergangene Zeiten erleben. Für die Kids gibt es ein Betreuungsprogramm: „Die Drei Kronen“.

Zum sechsten Mal in Folge sind Ende Juli die Mittelaltertage in Trier zu Gast. Zum fünften Mal gibt es auf diesem Markt die kostenlose Kinderbetreuung „Die Drei Kronen“. Dieses Jahr unter dem Motto: „Der Weg zum Ritter, die Jagd nach den Drei Kronen“.

Der Volksfreund präsentiert am 27. und 28. Juli die Verwandlung des Palastgarten Trier in eine mittelalterliche Hochburg: Händler, Handwerker, Schausteller, Gaukler, Zauberer, Spielleute und vieles mehr aus ganz Deutschland lassen das mittelalterliche Zeitalter wieder aufleben. Neben Marktständen, den Tavernen & Garküchen, Schaukämpfen, Gaukelei, einer Falknerei und vielem mehr, gibt es auch für die kleinen Gäste sehr viel Abenteuerliches zu erleben. Denn auch im fünften Jahr in Folge wird das Projekt:„Die drei Kronen“ fortgesetzt. Dieses findet täglich von 12.30 Uhr bis circa 15 Uhr und 15.30 Uhr bis circa 18 Uhr statt. Die Kinderbetreuung ist kostenfrei, es fällt lediglich der Eintrittspreis des Marktes an. Den Kindern wird ein schönes und unterhaltsames Programm zum Thema Mittelalter angeboten. Alle Kinder von 6 bis 12 Jahren sind herzlich eingeladen, die Welt des Mittelalters auf dem Markt aus ihrer eigenen Perspektive zu betrachten.

Zusätzlich wird es auch dieses Jahr einen Malwettbewerb zum Thema: „Burgfräulein und Ritter – Alles was dazu gehört“ geben. Dieser findet schon vor den Mittelaltertagen statt. Alle Bilder, die eingereicht werden, werden an den beiden Tagen an dem Drei-Kronen-Stand ausgestellt. Es gibt tolle Preise zu gewinnen, Einsendung bis zum 22. Juli an: Tri-Event UG, Schönbornstraße 1, 54295 Trier. Schreiben Sie auf die Rückseite des Bildes einfach Ihre Adresse & Kontaktdaten sowie den Namen des Kindes.

Das Projekt wird von fünf Sozialpädagogik- und Psychologiestudierenden der Universität Trier geleitet. Diese haben sich eine erlebnisreiche Geschichte für die Kinder ausgedacht: Der Knappe Alex möchte unbedingt – wie sein Vater – zum Ritter geschlagen werden, um eine Chance auf die Gunst der Prinzessin zu haben. Dafür benötigt er Hilfe, um den harten Weg zum Ritter bewältigen zu können. Diese Unterstützung sollen ihm alle kleinen Mägde und Knechte auf dem Markt geben und ihn auf seiner spannenden Reise zum Ritter begleiten.

Alle Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren sind herzlich zu diesem einzigartigen Abenteuer eingeladen. Sie werden das Leben des Mittelalters im interaktiven Spiel kennenlernen und dabei den Markt und seine Akteure aus einer ganz anderen Sicht erforschen. Während die Kinder ca. zwei bis drei Stunden betreut werden, können die Eltern in aller Ruhe den Markt genießen.

Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt. Voranmeldungen sind über www.mittelaltertage.com möglich.

Mehr von Volksfreund