Mobiles Bürgeramt an der Uni und der Hochschule

Mobiles Bürgeramt an der Uni und der Hochschule

Trier (red) Viele Studenten, die sich Mitte Oktober an den beiden Hochschulen einschreiben, sind Neubürger, die ihren Wohnsitz in die Moselstadt verlegen. Für sie bietet das Bürgeramt erstmals einen besonderen Service an: Zwei Mitarbeiter sind vom 9. bis 11. Oktober an der Uni (Raum A 6) und der Hochschule (17. bis 19. Oktober, vor der Mensa, Raum Nummer E 21 B 9), jeweils 10.30 bis 15.30 Uhr, mit einem Büro vor Ort, um Wohnsitzanmeldungen entgegenzunehmen.

Auch wer kürzlich innerhalb des Trierer Stadtgebiets umgezogen ist, kann seine Ummeldung hier erledigen.
Benötigt werden: der Personalausweis oder Reisepass oder Nationalpass mit Aufenthaltsgenehmigung oder Visum, Einzugsbestätigung des Vermieters (Link Wohnungsgeberbestätigung www. trier.de/File/wohnungsgeberbestaetigung.pdf), bei Zuzug aus dem Ausland gegebenenfalls eine Heiratsurkunde beziehungsweise bei Kindern deren Geburtsurkunde und bei ausländischen Urkunden: die Übersetzung eines staatlich anerkannten Dolmetschers.

Mehr von Volksfreund