1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Mosel-Frachtschiff läuft auf Grund

Mosel-Frachtschiff läuft auf Grund

Ein Güterschiff aus den Niederlanden ist in der Nacht zum Mittwoch in Trier auf Grund gelaufen. Die Ursache ist noch nicht klar. Das Schiff erreichte aber aus eigener Kraft den Liegeplatz in Konz.

Trier/Konz. (cus) Mittwochmorgen, kurz nach Mitternacht. Das Frachtschiff "Descanso" (Heimathafen Maasbracht in den Niederlanden) ist moselaufwärts nach Neuves-Maisons in Frankreich unterwegs. Die Ladung: 2321 Tonnen Eisenschrott.

Kurz nach dem Passieren der Römerbrücke in Trier gerät das Schiff aus der Fahrrinne und läuft auf den felsigen Grund. Dabei wird der Boden aufgerissen. Dank der doppelten Hülle dringt zunächst kein Wasser ins Innere.

Der Schiffsführer fährt weiter bis Konz und stellt dort den Schaden fest. Die alarmierten Feuerwehren aus Konz, Konz-Könen, Wasserliesch und Nittel pumpen das Wasser aus dem Zwischenraum der beiden Hüllen. Später genügt der Einsatz der bordeigenen Pumpe, bis am Vormittag Taucher einer Spezialfirma das Leck abdichten. Der Schiffsführer kann seine Fahrt noch am selben Tag fortsetzen und die Ladung im Zielhafen löschen. Anschließend soll das Schiff in einer Werft repariert werden. Sachschaden laut Wasserschutzpolizei: mehrere Tausend Euro.