Mosel-Girls kommen wieder

TRIER. (hou) Als "Soldatenbräute" gingen sie in den 50er und 60er Jahren in die USA, aber es zieht sie immer wieder zurück in die Heimat an der Mosel. Die "Freundschaftsgruppe Trier" von Marga Doane trifft sich regelmäßig in den USA.

Dabei veranstalten die Mosel-Girls regelmäßig Trierer Abende mit Gedichten und Geschichten aus Trier, stapelweise Fotoalben und natürlich viel "Kaapes Teerdich". In der Freundschaftsgruppe treffen sich Frauen aus Trier, die mit ihren amerikanischen Männern in die USA gezogen sind. Ein TV- Artikel aus den 70er Jahren hatte die Frauen in den USA zusammen gebracht. Seitdem treffen sie sich regelmäßig in den USA und auch immer wieder in der Heimatstadt. So auch in diesem Jahr im April. Außerdem hat Organisatorin Marga Doane eine Bustour nach Prag vom 23. bis 29. April geplant. Wer weitere Informationen zum Treffen der Trierer Mädels braucht, kann sich bei Marga Doane melden. Per Telefon 001-321-242-0427 oder per E-Mail an triermarga@aol.com Wer Verwandte in den USA hat, die auch zur Freundschaftsgruppe wollen, sollte sie bitte von dem Treffen der Gruppe informieren. Am einfachsten mit dem Artikel im Internetangebot des TV unter www.intrinet.de