Mosel-Schifffahrt vor dem Durchbruch

Mosel-Schifffahrt vor dem Durchbruch

Trier/Konz. (cus) Nach Einschätzung das Wasser- und Schifffahrtsamts Koblenz soll die Bergfahrt auf der Mosel (von Koblenz bis Trier) am heutigen Freitagvormittag wieder durchgängig möglich sein. Der Eisbrecher "Josef Langen" und der Hilfsbrecher "Reiher" haben sich bis zur Schleuse Enkirch vorgearbeitet.

Die Talfahrt bleibt vorerst gesperrt, da beim Einfahren der Schiffe Eisplatten in die Schleusenkammern geschoben würden. Die Saar von Konz bis Dillingen blieb in der Nacht gesperrt. "Die Aussichten sind aber gut, dass wir im Lauf des Freitagvormittags große Strecken frei geben können", teilte Rüdiger Englert vom Wasser- und Schifffahrtsamt Saarbrücken auf TV-Anfrage mit.