1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Moselfest in Trier: Neuheiten, Busumleitungen und eine Überraschung​

Feste & Feiern : Drei Tage Moselfest in Trier: Neuheiten, Busumleitungen und wahrscheinlich eine Überraschung

Beim Zurlaubener Traditions-Event wird das Feuerwerk dieses Mal bereits am Freitag gezündet. Es ist nicht die einzige Neuerung, die das Moselfest 2022 mit sich bringt.

Altes Volksfest mit neuem Ablauf: Die 65. Auflage des Moselfestes am Zurlaubener Ufer präsentiert sich nach zwei Jahren Corona-Pause anders als gewohnt. Gravierendste Änderung: Das Feuerwerk, sonst die große Zugnummer am Samstag, wird diesmal gleich am Auftakt-Tag (Freitag, 8. Juli) gezündet. Die Veranstaltergesellschaft Eventis UG hat ein „Brillant-Höhenfeuerwerk“ geordert, berichtet Helmut Reuter, Chef der Firma Steffes-Ollig-Feuerwerke (Müllenbach, Kreis Cochem-Zell). Der um 23 Uhr beginnende Pryotechnik-Zauber werde rund zwölf Minuten dauern und einige ganz neue Effekte beinhalten. Die Feuerwerker von Steffes-Ollig sind auch am 15. Juli beim beim Konzer Heimat- und Weinfest sowie am 3. September beim Saarweinfest in Saarburg im Einsatz.

Der Grund für die Vorverlegung des Moselfest-Feuerwerks um einen Tag: Am späten Samstagabend will Eventis-Chef Matthias Sonnen „eine ganz besondere Überraschung“ präsentieren. Allerdings ist immer noch unklar, ob das klappen wird. „Alles ist soweit vorbereitet, es steht aber weiterhin die Genehmigung durch das Bundesluftfahrtamt aus“, bedauert Sonnen, der immer noch eine „fifty-fifty-Chance“ sieht.

Kein Montag mehr beim Moselfest in Trier

Weitere Neuerung: Der Festmontag ist diesmal ersatzlos gestrichen. Er sei bei den letzten Malen „zu umsatzschwach“ gewesen. Feste Programm-Größe bleibt weiterhin das Electronic-River-Musikfestival am Sonntag von 12 bis 24 Uhr, ebenso die Auftritte von Coverbands am Freitag- (First Men on Mars) und Samstagabend (24th Frame) auf der Bühne am Moselufer.

Das auch als Heimatfest Zurlauben bekannte Moselfest startet offiziell am Freitag um 19 Uhr mit dem Fassanstich durch den Schirmherrn, OB Wolfram Leibe. Die rund 35 Essens- und Getränkestände öffnen bereits um 18 Uhr. Ab dann sind auch die Solidaritätsbändchen zu je 3 Euro an den Zugängen erhältlich. Der Verkauf soll einen Teil der Veranstaltungskosten von rund 100.000 Euro decken.

Die Stadtwerke setzten am Freitag und Samstag zusätzliche Busse (Sonderlinie 97) im 10-Minuten-Takt zwischen dem Hauptbahnhof zum Zurlaubener Ufe einr. Alle 80er Linien fahren freitags und samstags ihren normalen Fahrplan im Halbstunden-Takt bis 3.15 Uhr. Ab Ehrang in Richtung Innenstadt wird die Linie 87 mit Zusatzbussen verstärkt.

Busumleitung wegen Feuerwerk zum Moselfest

Wegen des Feuerwerks wird der Bereich Kaiser-Wilhelm-Brücke/Zurmaiener Straße/Lindenstraße am Freitag ab 21.30 bis voraussichtlich 1 Uhr für den Verkehr voll gesperrt. Die Busse können die Brücke noch bis voraussichtlich 22.15 Uhr passieren. Im Zeitraum der Sperrung fährt die Linie 87 in Richtung Innenstadt nur bis zur Haltestelle Bonner Straße. In Richtung Schweich und Quint fahren die Busse der Linie 87 ab der Haltestelle Bitburger Straße. Die Stadtwerke empfehlen Fahrgästen, die in dieser Zeit aus der Innenstadt nach Pfalzel, Ehrang, Quint und Schweich fahren möchten, die Regionalbahnen zu nutzen oder die Kaiser-Wilhelm-Brücke zu Fuß zu überqueren.

Die Linie 81 in Richtung Innenstadt wird ab Hohensteinstraße zurück in Richtung Euren geleitet und fährt dann auf der Strecke der Linie 1 eine Umleitung über Im Speyer, Konrad-Adenauer-Brücke, Ufer, Südallee zum Hauptbahnhof. Ab dort fährt die Linie 81 die gewohnte Strecke zum Trimmelter Hof.

Auch die Zusatzbusse der Sonderlinie 97 werden im Zeitraum der Sperrung umgeleitet. In Richtung Hauptbahnhof setzen die Busse an der Haltestelle Friedrich-Ebert-Allee ein und fahren über Porta Nigra zum Hauptbahnhof. Die Strecke zum Zurlaubener Ufer führt über Porta Nigra, Moselstraße, Walramsneustraße, Böhmerstraße, Ufer, Am Martinskloster bis zur Friedrich-Ebert-Allee.

Für alle Fahrten am Sonntag gilt der normale Fahrplan.

Fragen beantwortet das Team im SWT-Stadtbus-Center an der Treviris-Passage oder telefonisch unter 0651/717-273.