1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Moselfest Trier 2022 nur drei Tage – erstmals wird Eintritt erhoben  ​

Trierer Traditions-Volksfest : Moselfest kürzer – und erstmals wird Eintritt erhoben

Der Trierer Volksfest-Sommer ist komplett. Neben dem Altstadt- und dem Weinfest findet nun auch das Moselfest (auch als Heimatfest Zurlauben bekannt) statt – allerdings in anderer Form als gewohnt.

Vom 8. bis 10. Juli – also nur der drei statt vier Tage lang: Schon die Dauer unterscheidet das kommende Moselfest von seinen Vorgängern. Aber neben dem Verzicht auf den Montag gibt es weitere gravierende Änderungen. So wird das Feuerwerk bereits am Starttag (Freitag) abgebrannt, und bis auf den Sonntag ist der Besuch des Traditionsfestes am Zurlaubener Moselufer kostenpflichtig. Eintritt: 5 Euro für alle Gäste ab 16 Jahren.

Über diese Änderungen, „durch die das Moselfest erst möglich wird“, informierte Chefveranstalter Matthias Sonnen am Mittwochnachmittag in einer Pressekonferenz. Ausführlicher Bericht folgt.

(rm.)