1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Moselstrand Trier: Präsentation erst am Freitag

Freizeit : Moselstrand Trier: Präsentation erst am Freitag

Gut Ding will noch ein wenig Weile haben: Eigentlich wollte die Stadt Trier heute (Mittwoch) die Katze aus dem Sack lassen und das Konzept für den neuen Moselstrand sowie den gastronomischen Betreiber vorstellen. Doch nun wird Freitag (3. Juli) als Präsentationstermin angepeilt.

„Es stehen noch letzte Gespräche aus“, begründet Rathaus-Pressesprecher Michael Schmitz auf TV-Anfrage die Verzögerung. Im Wesentlichen aber bestehe Einigkeit. Ein potentieller Betreiber sei nach einem Bewerberverfahren auserkoren, nun müssten noch einige organisatorische Dinge geklärt werden. Dazu soll es am Donnerstag einen Vor-Ort-Termin geben, an dem auch die für das neue Freizeitprojekt zuständigen Ämter (unter anderem StadtGrün) teilnehmen.

Schmitz zeigt sich „zuversichtlich, dass wir bis Freitagnachmittag soweit sind und das Moselstrand-Konzept und den Gastronomen vorstellen können“.

Bis das 6000-Quadratmeter-Areal seinen Feinschliff und seine Ausstattung erhalten hat, dürften etwa zwei Wochen ins Land gehen. Demnach könnten ab Mitte Juli Gäste das neue Standgefühl genießen.