1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Motorrad fahren - aber sicher!

Motorrad fahren - aber sicher!

TRIER. (red) Gemeinsam mit der Deutschen Verkehrswacht veranstaltet das Polizeipräsidium Trier am Sonntag, 11. Mai, auf dem Gelände des Extra-Marktes in Trier einen Verkehrssicherheitstag für motorisierte Zweiradfahrer.

Eingeladen sind alle Motorradfahrer aus dem In- und dem benachbarten Ausland sowie jugendliche Roller- und Scooterfahrer. Mit diesem Verkehrssicherheitstag fällt in der Region Trier der Startschuss für die landesweite Kampagne "Motorrad fahren in Rheinland-Pfalz - aber sicher!", die das Ziel verfolgt, die Zahl der schweren Verkehrsunfälle, bei denen Motorradfahrer beteiligt sind, auf lange Sicht zu senken. Die Veranstalter möchten an diesem Tag mit den Motorradfahrern ins Gespräch kommen und sie so aufgrund eigener Einsicht zu verkehrsgerechtem Verhalten motivieren. Auf alle interessierten Motorradfahrerinnen und -fahrer wartet ein abwechslungsreiches und interessantes Programm: Ab 10 Uhr können sich Bikerinnen und Biker auf dem Parkplatz des Trierer Extra-Marktes in der Luxemburger Straße einfinden. Nach der Begrüßung durch Polizeipräsident Manfred Bitter findet um 11 Uhr ein Motorradgottesdienst mit anschließender Segnung statt. Um 11.30 Uhr geht es auf eine etwa 50 Kilometer lange Rundfahrt durch den Hochwald. Ab 14 Uhr demonstrieren Fahr- und Sicherheitstrainerder Landespolizeischule Rheinland-Pfalz gemeinsam mit der Motorradstaffel praktische Tipps aus dem Fahr- und Sicherheitstraining. Am Reaktionssimulator des Verkehrssicherheitsmobils der rheinland-pfälzischen Polizei können Interessierte ihr Reaktionsvermögen auf den Prüfstand stellen. In einer anschließenden Info-Runde stehen KFZ- und Unfallsachverständige sowie Experten der Polizei für alle Fragen rund um das Motorrad zur Verfügung. Die Deutsche Verkehrswacht veranstaltet neben Reaktions- und Sehtests ein Gewinnspiel. Unter dem Motto "Wer wird sicherster Biker?" warten auf alle Teilnehmer unterschiedliche Aufgaben und attraktive Preise. Unterstützt wird der erste Motorradtag durch Motorrad- sowie Motorradzubehör-Händler aus Trier. Sie präsentieren den ganzen Tag über Motorräder mit moderner Sicherheitstechnik sowie unterschiedliche Schutzbekleidung für Zweiradfahrer - zum Beispiel Airbagjacken.