Motorradfahrer bei Unfall in Trier schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall in Trier schwer verletzt

Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Trier in der Nähe der Konrad-Adenauer-Brücke am Dienstagabend schwer verletzt worden. Wegen der Aufräumarbeiten, kam es dort zu Staus.

Bei einem Unfall in Trier in der Nähe der Konrad-Adenauer-Brücke, ist ein Motorradfahrer am Dienstagabend schwer verletzt worden. Nach bisherigen Informationen ist der Motorradfahrer mit einem Auto zusammengestoßen, als er diesem die Vorfahrt genommen haben soll. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt in ein Trierer Krankenhaus gebracht.

Die Straße war in Richtung Trier-Euren für den Verkehr voll gesperrt, es kam zu Staus.

Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr mit einem Rettungswagen, der Notarzt und die Polizei Trier.

Mehr von Volksfreund