Motorradfahrer schwer verletzt

Motorradfahrer schwer verletzt

Bei einem Unfall in der Trierer Paulinstraße ist am Mittwochabend ein Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Wie die Polizeiinspektion Trier am Abend mitteilte, kam es gegen 18.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Auto. Nach ersten Ermittlungen der Polizei Trier habe ein 25-jähriger Motorradfahrer in der Paulinstraße an einem Fußgängerüberweg angehalten, um einem Fußgänger das Überqueren der Straße zu ermöglichen. Eine 52-jährige Autofahrerin habe die Situation zu spät erkannt und sei fast ungebremst auf das haltende Motorrad aufgefahren. Der Motorradfahrer sei durch den Aufprall schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt worden, er wurde von Rettungskräften der Berufsfeuerwehr Trier in ein Krankenhaus gebracht.

Mehr von Volksfreund