Motorradfahrer schwer verletzt

Motorradfahrer schwer verletzt

Ein 26-jähriger Motorradfahrer ist am frühen Donnerstagabend bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in Trier-Süd schwer verletzt worden.

(red) Gegen 19.10 Uhr war der Motorradfahrer am Pacelliufer Richtung Stadtmitte unterwegs, als er auf Höhe der Berufsfeuerwehr und einer Tankstelle mit einem vom Tankstellengelände herausfahrenden Fahrzeug zusammenstieß. Durch den Zusammenstoß stürzte der Motorradfahrer und blieb nach ca. 50 Meter in der Mitte der Fahrbahn liegen. Der schwer verletzte Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht, während der 52-jährige Autofahrer unverletzt blieb. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt. Die Unfallstelle wurde kurzfristig gesperrt werden, später konnte der fließende Verkehr über jeweils einen Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Da die Unfallursache bislang ungeklärt ist, sucht die Polizei Zeugen des Unfalls.

Mehr von Volksfreund