Motorradkontrollen in der Eifel und in Luxemburg

Motorradkontrollen in der Eifel und in Luxemburg

Die Polizei kontrolliert heute gezielt Motorradfahrer in der Eifel und in Luxemburg. Am Vormittag ist sie im Bereich B 50 im Einsatz und am Nachmittag in Luxemburg rund um Vianden.

An den internationalen Kontrollen sind Polizisten aus Deutschland, Luxemburg und Belgien beteiligt. Der Einsatz findet im Rahmen des Sicherheitskonzepts der Polizeiinspektion Trier "Motorradfahren in der Eifel - aber sicher" statt. Bis September sind einmal im Monat größere Motorradkontrollen geplant. Aufgrund der schweren Unfälle in den letzten Monaten, bei denen auch viele Fahrer ums Leben gekommen sind, will die Polizei mit dieser Aktion zur Sicherheit der Motorradfahrer in der Region beitragen.