Motorraum eines Autos brennt komplett aus

Motorraum eines Autos brennt komplett aus

Auf der L 143 in Höhe des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums in Trier ist am Montagmittag der Motorraum eines Autos in Brand geraten und komplett ausgebrannt. Verletzt wurde niemand.


Der Autofahrer bemerkte im Kreisverkehr in Richtung Olewig, wie plötzlich dichter Rauch aufstieg, konnte sein Auto noch rechtzeitig anhalten und aussteigen. Es entstand ein Totalschaden.
Die genaue Brandursache ist bislang unbekannt. Wie die Feuerwehr mitteilt, wird ein technischer Defekt vermutet. Durch die Löscharbeiten kam es zu kurzen Behinderungen im Kreuzungsbereich Charlottenstraße.
Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Trier sowie die Polizei. siko

Mehr von Volksfreund