Multikulturelles Zentrum setzt Zeichen gegen rechte Gewalt

Multikulturelles Zentrum setzt Zeichen gegen rechte Gewalt

Das Multikulturelle Zentrum Trier ruft dazu auf, heute, Samstag, 17. Dezember, ein Zeichen gegen rechte Gewalt zu setzen. Unter dem Motto "Kein Vergeben, kein Vergessen! Gegen rechte Gewalt!" soll in einer Kundgebung den Opfern von Neonazis gedacht werden.

Außerdem kritisieren Vertreter des Multikulturellen Zentrums den Verfassungsschutz. Zwischen Redebeiträgen verschiedener Gruppen gibt es Musik. Die Kundgebung beginnt voraussichtlich um 12 Uhr an der Porta Nigra. red